Eine Katze bricht im Zoo in den Luchs-Käfig ein. Die Reaktion der Raubkatze überrascht alle.

Es klingt wie das grösste Märchen aus der Tierwelt. Eine gefleckte und heimatlose Katze in St. Petersburg /Russland, fühlte sich schrecklich einsam und verlassen, als sie sich entschied dem Zoo einen kleinen Besuch abzustatten. Besonders angetan ist die streunende Mieze vom Luchsgehege und schafft es irgendwie in den Käfig des Luchses zu schleichen. Dass dieses Abenteuer für die Katze schon bald ein bitterböses Ende nehmen könnte, glaubt die ehemalige Hauskatze nicht. Von dem Raubtier hat sie keine Angst.

Kaum im Gehege angekommen, macht sich die Katze dann auch gleich über das Futter des Luchses her und das wilde Tier stört das Ganze überhaupt nicht. Er lässt seinen Gast seelenruhig gewähren. Im Gegenteil, schnell wurden die Zwei beste Freunde und kümmerten sich liebevoll umeinander.

Erster Kontakt zwischen den Tieren, die Katze bricht im Zoo in den Luchs-Käfig ein

Die Gemeinsamkeiten überwiegen die Unterschiede

Beide Katzen haben auch einen weitern Punkt gemeinsam: Sie lieben fließendes Wasser! Hier gibt es unseren Keramikbrunnen, damit sie genug davon bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.