Meine Katze trinkt aus der Toilette? – Fließendes Wasser durch Trinkbrunnen?

Katzen trinken sehr oft aus der Toilette. Was für uns Menschen einen beträchtlichen Ekelfaktor darstellt, kann für unsere lieben Katzen zu einem gesundheitlichen Risiko werden. Chemische, zum Teil giftige Toilettenreiniger und Duftspüler können dem Katzenorganismus schaden.

Unterschiedlichste Arten von Keimen in der Toilette stellen einen weiteren gesundheitsschädlichen Faktor dar, der unsere Vierbeiner krank machen kann.

Für Katzen die sich gerne an der Toilette den Durst stillen heißt es also in Zukunft: Toilettendeckel schließen und im Besten Fall auf Duftsteine fürs stille Örtchen verzichten. Aber aufgepasst, auch ein geschlossener Toilettendeckel stellt für so manche Katzen kein Hindernis dar!

Aber warum sind Katzen so bestrebt danach aus der Toilette zu trinken?
Zum einen sind Katzen Charaktertiere. Es kann sein, dass dem Tier das zur Verfügung gestellte Wasser einfach nicht passt und es sich diverse andere Alternativen zum trinken sucht. Gerne gesehene Wasserquellen sind neben der Toilette Blumenvasenwasser, das Wasch- oder Spülbecken, Badewannen etc.

Katzenbrunnen oder Trinkbrunnen

Katzen bevorzugen Wasser aus fließenden Wasserquellen, wie einem Trinkbrunnen.

Trinkbrunnen für Katzen als Lösungsansatz

Evolutionsbedingt lieben es die meisten Katzen aus fließenden Gewässern zu trinken. Dies hat den Hintergrund, dass Fließgewässer meist sauberer und weniger kontaminiert sind als stehende Gewässer.

Unser Keramik Trinkbrunnen bietet Ihrer Katze die Möglichkeit, neben vier Auffanggefäßen auch direkt aufsprudelndes Wasser in der obersten Schale zu trinken oder sich an zwei kleinen Seitenwasserfällen den Durst zu stillen.

Tipp´s zur Animierung der Trinkgewohnheiten Ihrer Katze
  • Bieten Sie Ihrer Katze mindestens zwei verschiedene Trinkmöglichkeiten.
  • Stellen Sie den Trinkbrunnen und Wassernapf weg vom Fressnapf.
  • Versuchen Sie es statt Leitungswasser mit stillem Mineralwasser und entdecken Sie die Vorlieben Ihrer Katze.
  • Achten Sie auf das Material Ihres Katzenbrunnens oder der Trinkschale. Vielleicht mag Ihr Tier dieses nicht.

Katze trinkt aus dem Klo Es ist absolut wichtig, herauszufinden welche Trinkansprüche Ihr Stubentiger hat. Denn nur ein akzeptiertes Trinkangebot, führt zur gewünschten Wasseraufnahme. Ausreichende Aufnahme von Flüssigkeit beugt Nierenerkrankungen und der Entstehung von Harnsteinen vor. Zudem wird das allgemeine Wohlbefinden gefördert.

Treffen Sie den Geschmack Ihrer Katze und beschäftigen Sie diese ausreichend und im Nu ist die Toilette vergessen!

 

Katzen trinken auch gerne aus der Dusche, lest hier, warum!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.