Gibt es das Down- Syndrom bei Katzen?

Vorab- nein! Das ,,Down-Syndrom” ist ein festgelegter Begriff aus der Medizin für eine Überzahl an Chromosomen (Genabschnitten). Ein Down- Syndrom bei Katzen gibt es demnach per se nicht.

https://miaustore.com

Viele Internetseiten posten Bilder von Tieren mit dem Down- Syndrom. Tatsächlich werden einfach Tiere gezeigt, deren Gene mutiert sind. Dies kann verschiedene Ursachen haben. Aber woher genau kann das kommen?

Down- Syndrom bei Katzen 1

Gründe für Genmutationen bei Tieren

Der häufigste Grund ist schlicht und ergeifend Inzucht, desweiteren kommen Infektionen der Mutterkatze während der Trächtigkeit infrage, denn die Erreger können auch auf das ungeborene Kätzchen übergreifen.

Down- Syndrom bei Katzen 2

Solche Tiere können Kurzköpfigkeit zeigen, kurze Beine und platte Schnauzen. Desweiteren fehlt es den Tieren an Koordination, sie sind schreckhafter und brauchen länger, um sich an neue Reize gewöhnen. Die Tiere brauchen besonders viel Liebe und Aufmerksamheit von ihren Besitzern, zudem gestaltet sich das Leben mit Artgenossen schwierig, jedoch prinzipiell nicht unmöglich.

Down- Syndrom bei Tigern 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.